Solarthermie

Die Sonne begrüßt uns – grundsätzlich – jeden Tag. Sonne macht glücklich, ist klimaneutral, kostenlos und eine nie endende Ressource. Die bereits gewonnene Sonnenenergie pro Jahr durch Kollektoren gibt uns allen nicht nur die Möglichkeit, Strom zu gewinnen! Auch Wärme für Heizung und Warmwasser kann uns die Sonnenenergie bringen. Damit leistet die Solarthermie einen sehr großen Beitrag bei der Reduzierung von CO2-Emissionen.

Ob sich eine Solarthermieanlage grundsätzlich für Ihren Neu- oder Umbau eignet, können wir gemeinsam erörtern. Ein stark geneigtes Dach mit einem Winkle von 45 Grad und einer südlichen Ausrichtung eignet sich am besten für die Installation einer Solarthermieanlage. Diese Basis verursacht die wenigsten Kosten und ermöglicht die größte Energiegewinnung. Hat das Haus ein anderes Dach oder ist ein anderes geplant, so muss dies bei der Planung einer Anlage mitberücksichtigt werden.

Ökonomisch sinnvoll sind Solarthermieanlagen für Haushalte ab 3 Personen und wenn die Solarenergie zudem für den Warmwasserbedarf genutzt wird. Auch bei einer Fußbodenheizung eignet sich die Solarthermie.

Gemeinsam sprechen wir mit Ihnen über die Nützlichkeit einer Solarthermieanlage auf Ihrem Dach. Denn das Thema „Erneuerbare Energien“ wird von Bundesseite gefördert!